©   kitchecker.com 2019
Übung   macht   den   Meister!   In   diesem   Fall   stimme   ich   ohne   weiteres   zu,   bezieht   man diesen Spruch auf das neue Figurenset von ICM. Mit   ihrem   sehr   gefälligen   Boxart,   können   die   Damen   und   Herren   aus   Kiew   nicht   nur von    außen,    sondern    auch    mit    dem    Inhalt    sehr    überzeugen.    Drei    hervorragend gestaltete   Wartungsmänner,   die   perfekt   und   vor   allem   sehr   stimmig   auf   die   neue Gloster   Gladiator   aus   eigenem   Hause   abgestimmt   sind,   zeigen   sich   dem   Auge   des Betrachters.   Was   Faltenwurf,   Haltung,   Ausarbeitung   der   Details   und   die   Gesichter angeht, ist das ganz große Klasse. Der    Spritzguss    lässt    nur    minimale    Nacharbeit,    im    Grunde    genommen    nur    das Zusammenkleben   und   schleifen   der   Klebenaht   erwarten.   Eine   Kunst   ist   sicherlich auch,     drei     glaubwürdige,     unterschiedliche     Gesichter     der     Spritzgussform     zu entlocken.   ICM   beweist   hier   einmal   mehr,   mit   welchem   "Können"   Sie   an   ein   neues Figuren-Set herangehen. Alle   drei   Männer   sind   was   die   Bauteile   betrifft,   gleich   aufgeteilt.   Beine,   Arme,   Torso Kopf   und   ein   auf   dem   Rücken   gebundenes   Schleifchen.   Pro   Person   werden   sieben Teile    benötigt,    gäbe    im    Ganzen    derer    21,    was    bis    auf    dem    Monteur    der    am Zweiblattpropeller   steht,   nicht   zutrifft.   Er   hat   ein   Bauteil   mehr.   Ein   Schiffchen   ziert sein Haupt. Für   das   zusammenfügen   der   Figuren   zwar   ausreichend   dargestellt,   kann   die   Bau- bzw.   Bemalungsanleitung   nicht   ganz   überzeugen.   Da   hinterlässt   das   Schachtelbild einen   viel   besseren   Eindruck.   Revell   und   Tamiya   führt   ICM   hier   wie   gewohnt   an Farbherstellern   auf.   Mit   fünf   angegebenen   Farbtönen   deckt   man   nur   die   Grundfarben der   Figuren   ab   was   so   nur   als   Richtwert   angesehen   werden   darf.   Vielleicht   kann   ICM für   die   Zukunft   ein   Bild   von   bemalten   Figuren   als Anleitung   beigeben.   Hieraus   würde ich/Sie die meiste Information ziehen. Über   dieses   Figuren   Set   darf   man   sich   richtig   freuen.   Überdies   sind   die   drei   Herren in   Arbeitskluft   nicht   nur   an   die   Gloster   Gladiator   gebunden.   Zu   jedem   Flugzeug   der Engländer   im   2.   Weltkrieg,   ob   Bomber,   Aufklärer,   Schulmaschine   oder   Jäger,   kann man   die   Angehörigen   der   Bodenmannschaft   dazu   stellen.   Dabei   ist   der   Preis   auch noch   modellbaufreundlich   gestaltet.   Darüber   hinaus   steigt   auch   die   Vorfreude   auf künftig erscheinende Figuren-Set´s aus dem Hause ICM. Ich ziehe den Hut! Diesen sehr empfehlenswerten Bausatz erhalten sie im gut sortierten Fachhandel. Guido Veik (Juni 2020)
Datenblatt
Zielgruppe:
Anfänger
erfahrener Modellbauer
Profi
Verfügbarkeit:
Limited Edition
Serie
Wasserschiebebilder (Decals)
Ausstattung:
Masken
Begleitbroschüre
Lackieranleitung, farbig
Maßstab:   1/32 Produktseite: 32107 Vertrieb: Glow2B Bezugsquelle: Fachhandel Preis: ca. € 15,99 Inhalt: 1 grauer Spritzrahmen mit 22 Teilen 2-seitige Bau- und Bemalungsanleitung
Trockenreibemarkierungen
Vielen Dank an die Firma ICM und Glow2B für die Bereitstellung dieses Besprechungsmusters.
Verwendung:
Figurenbausatz
Dioramenzubehör
www.icm.com.ua
Vorschaubild klicken zum Vergrößern

ICM 32107

News
originalundmodell.de
Bildquelle: ICM