© Thomas Schneider  originalundmodell.de  2014    V1.12

“Moonhappy” 

Great Wall Hobby´s  -Black Widow-

Längst überfällig war eine Neuauflage der P-61. So stellte doch der längst in die Jahre gekommene Bau-satz von Monogram die einzige Möglichkeit dar, diesen Flugzeugtyp im Maßstab 1:48 in seine Sammlung aufzunehmen. Der chinesische Hersteller Great Wall Hobby hat sich der Thematik angenommen und einen bemerkenswerten Bausatz geschaffen. Im folgenden Baubericht lesen Sie, ob der Kit hält, was er verspricht...
zum Baubericht zu den Bildern
©   Thomas Schneider  -  originalundmodell.de 

1/32er Bf-109 E  Eduard  vs. Trumpeter

Wenn es im 2. Weltkrieg ein Standardjagdflugzeug der Luftwaffe gegeben hat, so war dies mit Sicherheit die Messerschmitt Bf 109. In zahlreichen Varianten ge-baut, war die Bf 109 bereits im spanischen Bürgerkrieg im Einsatz und nach 1945 auch bei den Luftwaffen zahlreicher anderer Nationen, teils auch als Nachbau, im Einsatz. Seit 2009 brachten einige Modellbau-hersteller, allen voran die tschechische Firma Eduard sowie der chinesische Anbieter Trumpeter, diverse Varianten der Messerschmitt Bf 109 E heraus. Was die neuen Bausätze in punkto Datails, Pass-genauigkeit und Form bieten verrät Ihnen der folgende Vergleichsbau...

Fouga CM.170 R Magister

        1/48

 “Endlich” - so hörte man es von vielen Modellbauern - “der alte Heller Kit in 1/40 hat ausgedient”. Die Freude war groß bei den Fans classischer (Luftwaffen-) Jets, als der chinesische Hersteller Kinetic eine Fouga Magister aus vollkommen neuen Formen ankündigte. Dies rief auch den jungen deutschen Hersteller Wingman Models auf den Plan um aus dem neuen Bausatz einen Superkit zu machen....
Diese Seite beinhaltet folgende Themen: Aktuelle Luftfahrzeuge Museumsexponate Kurioses für den Modellbauer Im Detail (walk arround)
originalundmodell.de
Bauberichte

CMK´s neue Außenlasten

 

        1/32

Immer mehr Modellbaufirmen und Zurüstteile-Hersteller gehen dazu über, ihre “Master” für die Resin-Gießformen nicht mehr handwerklich (in klassischem Musterbau zu erstellen), sondern auf moderne CAD-Technik zurückzugreifen. Diese Muster werden anschließend im 3D-Druck mit einer Detailauflösung von bis zu 0,1mm gedruckt. Auch bei CMK (Special Hobby, CZ) hielt diese Technik in den letzten Jahren vermehrt Einzug...
Thomas Schneider
Thomas Schneider

Extratech Alouette II

 

        1/72

Mit viel Liebe zum Detail entstand dieses Modell einer Alouette II, wie sie im Kolonialkrieg um 1959-1963 verwendet wurde. Vitor Sousa ergänzte den Extratech-Kit entsprechend, um eine Version mit angehängten Krankenbahren zu bauen. Anstatt den original Fotoätzteilesatz zu verwenden, wurde die Röhrenstruktur, sowie der Heckausleger mit insgesamt 130 Metallsegmenten scratch nachgebaut...
Vitor Sousa

F-86K von MustHave!

 

        1/48

In 1:72 erhältlich, musste man im Maßstab 1:48 bis Dato vergeblich auf das Erscheinen einer akkuraten F-86K warten. Einzig ein Resin Rumpfumbausatz für den Revell/Monogrambausatz der F-86D war, aufgrund der geringen Stückzahl des Herstellers, mit viel Glück zu erhalten. Eine korrekte F-86K der deutschen Luftwaffe hatte man damit immer noch nicht, da die Flügel der F-40 (MK.6) die korrekten für die im Einsatz befindliche deutsche "K" sind, nicht jedoch die im Bausatz befindlichen...
Oliver Peissl

Vom Bausatz zum Modell - Artikelserie

Ein Fortsetzungsbericht in 10 Teilen für Anfänger und Wiedereinsteiger. Diese Artikelserie erklärt alle notwendigen Grundtechniken zum Bau einer Messerschmitt  Bf 109 G-10 im großen Maßstab 1/32. Neben dem reinen „out oft the box“-Bau für den Einsteiger, wird auch die erweiterte Detaillierung und die Verwendung von Zurüstteilen anhand eines zweiten Modells erklärt. 
Thomas Schneider
Fokker A.III 03.42  -  Eduard 1/48 Guido Veik hat mit diesem Modell zum zweiten Mal ein 1/48er Modell parallel zum 1/32er gebaut. Das große Fokker-Modell von Wingnut Wings in der Markierung von Kurt von Crailsheim (E.II 69/15) stellt in Punkto Information und Historie das Non plus Ultra dieses Typs im WW I Modellbau dar. Liefert also alles Wissenswertes um die "kleine" Eduard- Fokker so gut es geht mit den üblichen Verfeinerungen aus Kupferdraht, Messingröhrchen, Evergreen-Profilen und Angelschnur nachzubessern...
Guido Veik
Mikojan-Gurewitsch MiG-15 bis 1/72 Obwohl 1/72 für David´s Geschmack viel zu klein ist, weiß er sehr genau, dass dies die beste Option ist, ein Modell in relativ kurzer Zeit fertig zu stellen. Aus diesem Grund hat er sich für den wohl bekannten und hervor-ragenden Bausatz von Eduard entschieden. Nicht zu vergessen, dass dieser sehr günstig zu bekommen ist und die ProfiPack-Edition mit seinen Masken, Decaloptionen und Extras, genau das bietet, was David für meine Projekte so schätzt...
David Lengyel
Mil Mi-8 MT 1/72 Ich beschloss, eine Version des Mi-8 MT aus dem Tschetschenien-Krieg zu bauen, dafür mussten aber einige Änderungen am HobbyBoss Grund-bausatz gemacht werden. Vielleicht der wichtigste Unterschied zwischen dem Mi-8T und Mi-8 MT ist der Heckrotor. Bei letzterem befindet sich dieser auf der linken Seite. Es mussten eine Menge Details in Eigenbau erstellt werden, speziell im Cockpit, Laderaum, Triebwerksraum, Rotor und am natürlich am Triebwerk selbst...
Milan Radulovic
Revell Fw 190F-8 1/32 Mit großer Begeisterung wurde von den Modellbauern die Kunde von der neuen 32er Fw 190 aus dem Hause Revell aufgenommen. Zur  großen Freude wurde originalundmodell.de von Revell ein finaler Testschuss der Fw 190 F-8 zum Bau zur Verfügung gestellt. Wie der Bau zügig von statten geht und auf was vorrangig zu achten ist erfahren Sie in diesem Baubericht... Teil 1
Konrad Schmittlein
Zoukei-Mura  Ta 152 H-1 1/48 Nachdem ZOUKEI-MURA mit seinen 32er Modellen wie zuletzt mit der Ho 229 oder der He 219 seinen Ruf für sehr hochwertige Modelle gefestigt hatte, waren die Erwartungen groß, ob die 48er Modelle das Niveau der großen Brüder halten können. Der Bau der Ta 152, des ultimativen Kolbenmotorjägers, wird es zeigen... Teil 1
Konrad Schmittlein
Eduard  Fw 190A-8 1/72 Als im Oktober letzten Jahres der ProfiPack zu Eduard´s neuer Fw 190 in 1/72 auf den Markt kam, war die Erwartungshaltung bereits sehr groß. Hatte der tschechische Hersteller doch bereits 11 Monate zuvor, anlässlich des Novemberfestes 2014, die ersten CAD-Bilder des Modells und der Spritzrahmen dem staunenden Publikum präsentiert. Aufgrund der damals bereits umgesetzten Details konnte man gut erkennen, das dies ein erstklassiger Bausatz werden wird…
Thomas Schneider
Eduard  Nieuport 16 1/48 Im Maßstab 1:48 führt beim Thema Erster Weltkrieg kaum ein Weg an den hervorragenden Bausätzen des tschechischen Herstellers Eduard vorbei. Seit 2006 auf dem Markt stellt die Nieuport 16 eine der neueren Nieuportmodelle des Herstellers dar. Zwei beigefarbene Spritzgussrahmen mit einer recht überschaubaren Anzahl von Einzelteilen werden von einem Decalbogen für vier Varianten – darunter die attraktive Maschine des ebenfalls bei der N23 fliegenden Maxime Lenoirs – und einem Bogen photogeätzter Teile ergänzt…
Andreas Borsos
Torpedoboot M.A.S. 568 1/35 Die großen Torpedoboote von Italeri im Maßstab 1:35 haben es mir irgendwie angetan. Nachdem ich vor einiger Zeit schon das ELCO 80‘ der US Navy gebaut hatte, wollte ich dieses Mal das M.A.S. 568 der Regia Marina auf Kiel legen. Alleine die Schachtel hat schon eine Größe von 56 x 28 x 11,5 cm. Das fertige Modell hat eine Länge von 55,2 cm. Der Rumpf und das Deck sind jeweils einteilig ausgeführt und passen perfekt zusammen, was den Bau erheblich vereinfacht…
Stefan Fraundorfer
Eduard  Bf 109G-6      1/48 Im April diesen Jahres war es endlich soweit. Eduards neue -oder sagen wir besser überarbeitete- Bf 109G-Serie kam zurück in die Regale der Modellbauläden und Online-Shops. Wie üblich startete Eduard die neue Bausatzreihe mit einer gut ausgestatteten ProfiPack-Edition. Neben vier dunkelgrauen Spritzrahmen mit 124 zu verwenden Teilen und einem transparenten Rahmen mit sieben benötigten Teilen, befindet sich der obligatorische, bereits farbig bedruckte Fotoätzteilbogen, ein Maskenset für die Verglasung, zwei Decalbögen und die in jeder Hinsicht perfekte Bauanleitung im Karton…
Thomas Schneider
Phantom II  F-4F  38+13 WTD 61        1/48 Ursprünglich hatte ich geplant daraus eine Neuburger Maschine vom JG74 zu machen, in der von 1973 bis Anfang der 80ger Jahre üblichen grau-grünen Norm 72 Tarnung. Ich entschied mich jedoch aufgrund der aktuellen Ereignisse mit meiner Band Voltraid, daraus die 38+13 „Flight Test“ zu machen, die es aktuell von Revell gibt…
Flo Jung
Albatros C.III 1/48 Im Maßstab 1/48 legt Special Hobby einen Bausatz der Albatros C. III in zwei Varianten vor und löst damit endgültig den uralten und längst vergriffenen short-run Kit von Eduard ab. Die eine Bausatzvariante beinhaltet Markierungen für drei deutsche Maschinen, während die andere Markierungen für Beutemaschinen und Maschinen in fremden Diensten bereithält. „In fremden Diensten“ bedeutet hier in den Farben des damals mit dem deutschen verbündeten osmanischen Reichs…
Andreas Borsos
Flugmotor BMW 801 1/32 Ein Modell im Modell, so werden die Zurüstteile der Hersteller wie Eduard oft beschrieben. Insbesondere auch deshalb, weil ihre Qualität und die Detailfülle die von Spritzgussteilen bei weitem übertreffen. Von der Machbarkeit des Möglichen ganz zu schweigen! Deshalb habe ich mich entschlossen so einen Zurüstsatz zu bauen, ohne ihn in ein Modell zu integrieren. Dieser wird später in ein Diorama eingefügt
Fokker E.II Early - Wingnut Wings   1/32 Nachdem ich meine Albatros D.III von Roden in 1:32 fertig hatte, reizte mich nach Inaugenscheinnahme des Anfang 2013 von Wingnut Wings neu erschienenen Modells der Fokker E.II & E.III Early der sofortige Bau. Der bis oben hin gefüllte Karton ist mit tollen und gratfrei gefertigten Bauteilen gefüllt, die in mittelgrauem und transparentem Kunststoff auf sieben Spritzgussrahmen verteilt sind...
Guido Veik
Junkers J.I - Wingnut Wings   1/32 Schon beim Öffnen des Kartons überraschen die acht Gussrahmen mit den 214 Bauteilen, eine kleine Ätzteilplatine und ein großer Abziehbilderbogen für die fünf möglichen Flugzeugvarianten. Zusätzlich ist eine farbige und überaus informative Bauanleitung enthalten, die mit Originalbildern in Farbe und SW, Detailfotos und den kolorierten Zeichnungen aufwartet. Die Qualität der Bauteile zeigt sich außergewöhnlich hoch und deren Passgenauigkeit übertrifft alle Erwartungen....
Othmar Hellinger

Portuguese Alpha Jets

 

     1/48

Eigentlich bin ich ein 1/72 und Propeller-Typ, aber einige Jets mag ich einfach aufgrund ihrer eleganten Linienführung, wie etwa Me 262, F-4 Phantom und eben den Alpha Jet. Da Portugal von den eben genannten nur mit letzterem aufwarten kann, nahm ich die Herausforderung an diesen zu bauen. Angetan von den sich nun darstellenden Möglichkeiten entschied ich diesen gleich zweifach zu bauen und besorgte mir kurzerhand noch einen zweiten Bausatz…
Vitor Sousa
Panzerspähwagen P 204 (f) von ICM  1/35 Schon beim Öffnen des Kartons überraschen die acht Gussrahmen mit den 214 Bauteilen, eine kleine Ätzteilplatine und ein großer Abziehbilderbogen für die fünf möglichen Flugzeugvarianten. Zusätzlich ist eine farbige und überaus informative Bauanleitung enthalten, die mit Originalbildern in Farbe und SW, Detailfotos und den kolorierten Zeichnungen aufwartet. Die Qualität der Bauteile zeigt sich außergewöhnlich hoch und deren Passgenauigkeit übertrifft alle Erwartungen....
Thomas Unger
Hawker Tempest Mk. V - Special Hobby 1/32 Special Hobby bietet zwei Bausätze der Hawker Tempest Mk.V in 1/32 an. Zum einen den Standard-Kit, sowie den mit Ätz- und Resinteilen aufge- werteten Hi-Tech Kit, der zusätzlich auch noch Gurtzeug von HGW und Lackiermasken enthält. Die Decals wurden von Eduard produziert. Ich bekam den Hi-Tech Kit in die Hände, der mit den Zusatzteilen ein "rundum sorglos Paket" darstellt
Thomas Schneider
Thomas Schneider
Joachim Weidinger
Joachim Weidinger